Ausbildung zum/zur Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

  • Ausbildungsbeginn: September 2021
  •  

Was macht man in diesem Beruf?

  • Kraftfahrzeugmechatroniker/innen warten Kraftfahrzeuge. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme, führen Reparaturen aus und rüsten die Fahrzeuge mit Zusatzeinrichtungen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus.
  •  

Anforderungen:

  • Sorgfalt (z.B. beim Prüfen und Instandsetzen von Bau- oder Funktionsgruppen der Kraftfahrzeuge)
  • Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Einstellen und Warten sicherheitsrelevanter Bauteile wie Bremssysteme)
  • Handwerkliches Geschick und Auge-Hand-Koordination (z.B. beim Verdrahten elektronischer Bauteile oder beim Einstellen von Sollwerten an der Motorelektronik)
  • Technisches Verständnis (z.B. Ermitteln der Ursachen von Fehlern, Störungen und Schäden)
  •  

Schulfächer:

  • Werken/Technik (z.B. zum Durchführen von Instandsetzungsarbeiten)
  • Mathematik (z.B. beim Berechnen von Einstellwerten und Interpretieren von Messwerten)
  • Physik (z.B. zum Verständnis der Fahrzeugtechnik)
  •  

Was verdient man in der Ausbildung?

  • 1. Ausbildungsjahr:  € 850
  • 2. Ausbildungsjahr:  € 1.200
  • 3. Ausbildungsjahr:  € 1.475
  • 4. Ausbildungsjahr:  € 1.580

 

Interesse geweckt? Dann sende uns Deine aussagefähigen Bewerbungsunterlagen an:

Josef Stanglmeier Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Personalverwaltung, Postfach 12 60, 93321 Abensberg oder personal@sta-bau.de.

Wenn Du Fragen hast, rufe an: Leonhard Wiedemann, Geschäftsführung (Tel.: 09443/50-230)